Für wen sind die Projekte gedacht?

Mit den Projekten sollen in der Regel Kinder und Jugendliche zwischen 7 und 18 Jahren mit und ohne Migrationsgeschichte, einschließlich Geflüchteter erreicht werden.
Besondere Berücksichtigung von Kindern und Jugendlichen mit Migrationsgeschichte, einschließlich Geflüchteter ist erwünscht, um die gesellschaftliche Realität widerzuspiegeln. Insgesamt soll das Hauptaugenmerk in den Projekten auf Kindern und Jugendlichen liegen, die von einer Bildungsbenachteiligung betroffen sind. Es können aber auch vereinzelt Kinder und Jugendliche an den Projekten teilnehmen, die nicht von einer Bildungsbenachteiligung betroffen sind.